Schott Music

Aller au contenu principal »

Language
 
Panier (0 article)
Mon panier

Votre panier est vide.

Ear & Eye

Ear & Eye

Encounters with World Music


  • Édition: Édition avec CD
  • Langue : allemand - anglais
34,50 €  *
TVA incl. Weight: 0.72 kg

- +
 
Description
Seit ungefähr einem Jahrzehnt sammelt Autor Christoph Wagner historische Bildpostkarten und Schellackplatten. Jetzt bringt er seine Sammlung in einem äußerst ansprechend aufgemachten Buch an die Öffentlichkeit: "Auge & Ohr / Ear & Eye. Begegnungen mit Weltmusik/Encounters with World Music" (zweisprachig: deutsch/englisch, 186 Seiten, Fadenheftung, mit CD) .

Wie durch ein Fernrohr eröffnen die in dem Band wiedergegebenen, überwiegend aus den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts stammenden Bildpostkarten den Blick auf musikalische Welten, die heute nicht mehr existieren. Die Postkarten dienen als Ausgangsmaterial für eine Vielzahl von Kurzessays bekannter Komponisten und Musiker: von Adriana Hölszky bis Lol Coxhil.

Die Autoren der Essays sind Robert Wyatt, Charlie Mariano, Charlotte Greig, Mauricio Kagel, Thomas Meinecke, Pauline Oliveros, Jah Wobble, Roman Bunka, Terry Riley, Mike Svoboda, Christian Burchard, Gerhard Stäbler, Fritz Hauser, Rüdiger Carl, Arnold Dreyblatt, Toshio Hosokawa, Mike Adcock, Hartmut Geerken, Myra Melford, Clive Bell, Justin Adams, Ben Mandelson, Joe Mogotsi, Malcolm Jones, Lol Coxhill, Amelia Cuni, Franz Koglmann, Frank Wolff, Robyn Schulkowsky, Colin Bass, Christian Zehnder, Sylvia Hallett, Kudsi Erguner, Andreas Koll, Stuart Brotman, Simon Mayor, Adriana Hölszky sowie Teodoro Anzellotti.

Wie tönte die Welt, die hier zur Abbildung kommt? Nahezu allen Postkarten bzw. Essays sind Musikbeispiele beigesellt, die Wagner auf alten Schellackplatten fand. Die dem Buch beiliegende CD versammelt diese Aufnahmen.

Ein schönes Buch – und ein anspruchsvolles Geschenk
Détails
Contenu du texte: Christoph Wagner:
Bildpostkarte und Schellackplatte | Picture postcards and shellac records
Zur Genese der ersten Massenmedien | The genesis of the first mass media
Robert Wyatt: Die Grenzen sprengen | Bursting the boundaries
Charlie Mariano: Kopier den Meister! | Copy the master!
Charlotte Greig: Unendlich gut und nett | Endlessly good and kind
Mauricio Kagel: Barde mit Gitarre | Bard with guitar
Thomas Meinecke: Transatlantische Rückkoppelung | Transatlantic feedback
Pauline Oliveros: Rodeo in Huston | Rodeo in Huston
Roman Bunka: Wasserpfeifen im Kaffeehaus | Hookahs in the coffee house
Terry Riley: Der Geist der Vergangenheit | The spirit of the past
Mike Svoboda: Alphorn-Tumult | Aphorn turmoil
Christian Burchard: Wandermusiker und Barbaren | Nomad musicians and barbarians
8. Iraq: Aziz Ali
Gerhard Stäbler: Sonniges Japan? | Sunny Japan?
Fritz Hauser: Gefühle, getrommelt | Drumming emotions
Rüdiger Carl: Eine Lektion in Sachen Musik | A lesson about music
Arnold Dreyblatt: Meine Urgroßmutter, die Schleiertänzerin | My great aunt and the veil dancer
Toshio Hosokawa: Durch einen Ton Buddha werden | To become Buddha with one note
Mike Adcock: Eine Hochzeit in Hardanger | A wedding in Hardanger
Hartmut Geerken: Im Tanzschritt versteinert | Frozen dance step
Myra Melford: Lebende Musik | Living music
Clive Bell: Botschaften ins Geisterreich | Messages to the spirit world
Justin Adams: Der Weg der Trance | The route of trance
Ben Mandelson: Skifahren auf Madagaskar | Skiing on Madagascar
Joe Mogotsi: Melodien von daheim | Melodies of home
Malcolm Jones: Dudelsack gegen Rock’n’Roll | Bagpipes versus Rock’n’Rol
Lol Coxhill: Straßenmusik | Busking
Amelia Cuni: Das Verschwinden der Kurtisanen | The dissapearence of the courtesans
Franz Koglmann: Wienerisch süßer Schmelz | Viennese sweet "Schmaltz"
Frank Wolff: Schöne alte Welt | Beautiful old world
Robyn Schulkowsky: Trommeln in der Nachtluft | Drumming in the night air
Colin Bass: Einsamkeit und verlorene Liebe | Solitude and lost love
Christian Zehnder: Stifeli muess stärbe! | Haunted by a song
Sylvia Hallett: Musik am Pier | Music at the pier
Kudsi Erguner: Die Tür zum Paradies | The door of paradise
Andreas Koll: Die Neuerfindung der Tradition | Reinventing tradition
Stuart Brotman: Der Geiger in der Dämmerung | Fiddler at twilight
Simon Mayor: Urlaub mit Mandoline | Holiday with a mandolin
Adriana Hölszky: Archaische Moderne | Archaic modern times
Teodoro Anzellotti: Das Akkordeon als Aschenputtel | The accordion as Cinderella

Bibliografie | Bibliography
ISBN: 978-3-7957-0482-7
Maison d'édition: Schott Music
Nombre de pages: 184
Reliure: Couverture rigide
Séries: New Magazine for Music Edition
Seit ungefähr einem Jahrzehnt sammelt Autor Christoph Wagner historische Bildpostkarten und Schellackplatten. Jetzt bringt er seine Sammlung in einem äußerst ansprechend aufgemachten Buch an die Öffentlichkeit: "Auge & Ohr / Ear & Eye. Begegnungen mit Weltmusik/Encounters with World Music" (zweisprachig: deutsch/englisch, 186 Seiten, Fadenheftung, mit CD) .

Wie durch ein Fernrohr eröffnen die in dem Band wiedergegebenen, überwiegend aus den ersten drei Jahrzehnten des 20. Jahrhunderts stammenden Bildpostkarten den Blick auf musikalische Welten, die heute nicht mehr existieren. Die Postkarten dienen als Ausgangsmaterial für eine Vielzahl von Kurzessays bekannter Komponisten und Musiker: von Adriana Hölszky bis Lol Coxhil.

Die Autoren der Essays sind Robert Wyatt, Charlie Mariano, Charlotte Greig, Mauricio Kagel, Thomas Meinecke, Pauline Oliveros, Jah Wobble, Roman Bunka, Terry Riley, Mike Svoboda, Christian Burchard, Gerhard Stäbler, Fritz Hauser, Rüdiger Carl, Arnold Dreyblatt, Toshio Hosokawa, Mike Adcock, Hartmut Geerken, Myra Melford, Clive Bell, Justin Adams, Ben Mandelson, Joe Mogotsi, Malcolm Jones, Lol Coxhill, Amelia Cuni, Franz Koglmann, Frank Wolff, Robyn Schulkowsky, Colin Bass, Christian Zehnder, Sylvia Hallett, Kudsi Erguner, Andreas Koll, Stuart Brotman, Simon Mayor, Adriana Hölszky sowie Teodoro Anzellotti.

Wie tönte die Welt, die hier zur Abbildung kommt? Nahezu allen Postkarten bzw. Essays sind Musikbeispiele beigesellt, die Wagner auf alten Schellackplatten fand. Die dem Buch beiliegende CD versammelt diese Aufnahmen.

Ein schönes Buch – und ein anspruchsvolles Geschenk
Contenu du texte: Christoph Wagner:
Bildpostkarte und Schellackplatte | Picture postcards and shellac records
Zur Genese der ersten Massenmedien | The genesis of the first mass media
Robert Wyatt: Die Grenzen sprengen | Bursting the boundaries
Charlie Mariano: Kopier den Meister! | Copy the master!
Charlotte Greig: Unendlich gut und nett | Endlessly good and kind
Mauricio Kagel: Barde mit Gitarre | Bard with guitar
Thomas Meinecke: Transatlantische Rückkoppelung | Transatlantic feedback
Pauline Oliveros: Rodeo in Huston | Rodeo in Huston
Roman Bunka: Wasserpfeifen im Kaffeehaus | Hookahs in the coffee house
Terry Riley: Der Geist der Vergangenheit | The spirit of the past
Mike Svoboda: Alphorn-Tumult | Aphorn turmoil
Christian Burchard: Wandermusiker und Barbaren | Nomad musicians and barbarians
8. Iraq: Aziz Ali
Gerhard Stäbler: Sonniges Japan? | Sunny Japan?
Fritz Hauser: Gefühle, getrommelt | Drumming emotions
Rüdiger Carl: Eine Lektion in Sachen Musik | A lesson about music
Arnold Dreyblatt: Meine Urgroßmutter, die Schleiertänzerin | My great aunt and the veil dancer
Toshio Hosokawa: Durch einen Ton Buddha werden | To become Buddha with one note
Mike Adcock: Eine Hochzeit in Hardanger | A wedding in Hardanger
Hartmut Geerken: Im Tanzschritt versteinert | Frozen dance step
Myra Melford: Lebende Musik | Living music
Clive Bell: Botschaften ins Geisterreich | Messages to the spirit world
Justin Adams: Der Weg der Trance | The route of trance
Ben Mandelson: Skifahren auf Madagaskar | Skiing on Madagascar
Joe Mogotsi: Melodien von daheim | Melodies of home
Malcolm Jones: Dudelsack gegen Rock’n’Roll | Bagpipes versus Rock’n’Rol
Lol Coxhill: Straßenmusik | Busking
Amelia Cuni: Das Verschwinden der Kurtisanen | The dissapearence of the courtesans
Franz Koglmann: Wienerisch süßer Schmelz | Viennese sweet "Schmaltz"
Frank Wolff: Schöne alte Welt | Beautiful old world
Robyn Schulkowsky: Trommeln in der Nachtluft | Drumming in the night air
Colin Bass: Einsamkeit und verlorene Liebe | Solitude and lost love
Christian Zehnder: Stifeli muess stärbe! | Haunted by a song
Sylvia Hallett: Musik am Pier | Music at the pier
Kudsi Erguner: Die Tür zum Paradies | The door of paradise
Andreas Koll: Die Neuerfindung der Tradition | Reinventing tradition
Stuart Brotman: Der Geiger in der Dämmerung | Fiddler at twilight
Simon Mayor: Urlaub mit Mandoline | Holiday with a mandolin
Adriana Hölszky: Archaische Moderne | Archaic modern times
Teodoro Anzellotti: Das Akkordeon als Aschenputtel | The accordion as Cinderella

Bibliografie | Bibliography
ISBN: 978-3-7957-0482-7
Maison d'édition: Schott Music
Nombre de pages: 184
Reliure: Couverture rigide
Séries: New Magazine for Music Edition