Schott Music

Aller au contenu principal »

Language
 
Panier (0 article)
Mon panier

Votre panier est vide.

Jürgen  Moser

Né: 1949
Pays d'origine: Allemagne
Jürgen Moser wurde am 18. Juli 1949 in Duisburg geboren. Schon im Kindergarten fiel der kleine Junge durch seine besondere Taktfestigkeit auf und ergatterte sich einige Rollen in kleinen Aufführungen. Er besuchte die Singschule, spielte Blockflöte und brachte sich auf einem Metallophon selbst Lieder bei. Erste Versuche Mundharmonika zu spielen endeten damit, dass seine Mutter das stundenlange Ausprobieren genervt abrupt beendete und ihm das Instrument wegnahm. Sein entrüsteter Kommentar dazu: „Aber ich hab doch noch so viel Musik in meinem Mund!“.
Im Alter von zwölf Jahren bekam Jürgen Moser Klavierunterricht, gefolgt von Lehrstunden an der Orgel. Das Gitarrenspiel eignete er sich wiederum selbst an und trat anschließend der Jungengruppe „Bund Neudeutschland“ bei. Im Sommer 1964 richtete der musikbegeisterte Teenager sein Interesse auf die E-Gitarre und spielte schon bald die Soli in der Schülerband The Minstrels. 1968 schloss er sein Abitur ab und wurde mit dem Förderpreis für besondere Leistungen im Fach Musik ausgezeichnet. Daraufhin studierte Jürgen Moser in Mainz Musik mit den Fächern Klavier (HF) und Querflöte (NF). Kaum abgeschlossen, folgte schon das Zweitstudium der Musikwissenschaft. Nebenberuflich gab er Instrumentalunterricht für Klavier und Gitarre und übernahm sowohl die Leitung als auch Begleitung diverser Männerchöre.
Sein Referendariat trat Jürgen Moser an der Lichtenberg-Schule in Darmstadt an und brachte seinen Schülern nicht nur die Klassische Musik bei, sondern konnte sich auch für ihre Musik begeistern. Da er seinen Beruf sehr ernst nahm, absolvierte er zusätzlich das Fortbildungs-Seminar „Popmusik mit Schülern“ an der Akademie Remscheid und brachte zum Ende des Kurses das gleichnamige Buch in Zusammenarbeit mit dem Kursleiter Josef Brock heraus. 1982 erschien Jürgen Mosers Lehrwerk Rock Piano 1, auf das drei Jahre später der zweite Band folgte. Diese Bücher fanden sogar internationale Anerkennung und wurden in der Folge ins Englische, Holländische und Chinesische übersetzt.
Dieser Erfolg ermöglichte ihm, zahlreiche Workshops für Piano, Keyboard und Midi-Anwendungen zu geben und viele weitere Lehrbücher herauszubringen. Sein Heft Rock’n’Roll Piano gewann im Jahr 2004 den Preis „Best Edition“ des Deutschen Musikverlegerverbandes.
Als Musiker wirkte Jürgen Moser sechs Jahre bei Fats And His Cats und weitere 15 Jahre bei der Rock’n’Roll-Band WHEAP mit. Die Bühne teilte er sich u.a. mit bekannten Musikergrößen wie Tony Sheridan, Glen Turner, Waymond Harding, Pete Haycock und dem Jazz-Piano-Trio Three-at-Jazz.
Jürgen Moser ist Mitglied im Deutschen Komponistenverband und schuf einige bekannte Werke; dazu gehören u.a der Ignatz-Kinder-Club-Song der Frankfurter Stromversorgung „mainova“ und das Orchesterwerk „Blue Paradise“, welches 1989 beim NDR im Rahmen der Woche der gehobenen Unterhaltungsmusik uraufgeführt wurde. Seit 2008 komponiert er für das Kinder-Musik-Theater „Tutti Frutti“ in Flörsheim Bühnenmusik, welche zahlreiche Songs für kleine Solisten enthält. Seine Chor-Arrangements umfassen ein breit gefächertes Sammelsurium stilistisch unterschiedlicher Werke, angefangen bei klassischer Musik über Musicals bis hin zu Rock-Pop-Songs.

par page
  1. Jade

    Jade

    Piano Crystals No. 21
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : Klavier
    Édition : Einzelausgabe
    N° Réf. : ED 21529
    0,00 €  *
  2. Ost Rock

    Ost Rock

    Adaptateur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : Klavier/Gesang/Gitarre
    Édition : Songbook
    Langue : deutsch
    N° Réf. : EMB931
    19,90 €  *
  3. Landscape Dreams

    Landscape Dreams

    Easy Pop and Folk Pieces
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Préface : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Vol. 1
    Instrumentation : flute and piano
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 8492
    19,50 €  *
  4. Just for Fun

    Just for Fun

    Leichte Stücke
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Préface : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Band 1
    Instrumentation : piano (4 hands)
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 8575
    16,00 €  *
  5. Just for Fun

    Just for Fun

    Leichte Stücke
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Préface : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Band 2
    Instrumentation : piano (4 hands)
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 8576
    16,00 €  *
  6. Discovering Rock Piano

    Discovering Rock Piano

    Accords, rythmes, mélodies et improvisation (angl.)
    Auteur : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Vol. 1
    Instrumentation : piano or keyboard
    Édition : partition avec CD
    Langue : anglais
    N° Réf. : ED 13069
    26,00 €  *
  7. Discovering Rock Piano

    Discovering Rock Piano

    Comment jouer au piano ou au clavier le rock et la pop d'aujourd'hui (angl.)
    Auteur : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Vol. 2
    Instrumentation : piano or keyboard
    Édition : partition avec CD
    Langue : anglais
    N° Réf. : ED 13070
    26,00 €  *
  8. Let's Play Together

    Let's Play Together

    18 Pièces pop faciles pour flûte et piano
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : flute and piano
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 20275
    18,00 €  *
  9. Just for Fun

    Just for Fun

    26 Easy Pop Pieces
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : piano (keyboard)
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 20405
    18,00 €  *
  10. Let's Play Together

    Let's Play Together

    18 Easy Pop Pieces for Violin and Piano
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : violin and piano
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 20404
    18,00 €  *

par page
Profil
Jürgen Moser wurde am 18. Juli 1949 in Duisburg geboren. Schon im Kindergarten fiel der kleine Junge durch seine besondere Taktfestigkeit auf und ergatterte sich einige Rollen in kleinen Aufführungen. Er besuchte die Singschule, spielte Blockflöte und brachte sich auf einem Metallophon selbst Lieder bei. Erste Versuche Mundharmonika zu spielen endeten damit, dass seine Mutter das stundenlange Ausprobieren genervt abrupt beendete und ihm das Instrument wegnahm. Sein entrüsteter Kommentar dazu: „Aber ich hab doch noch so viel Musik in meinem Mund!“.
Im Alter von zwölf Jahren bekam Jürgen Moser Klavierunterricht, gefolgt von Lehrstunden an der Orgel. Das Gitarrenspiel eignete er sich wiederum selbst an und trat anschließend der Jungengruppe „Bund Neudeutschland“ bei. Im Sommer 1964 richtete der musikbegeisterte Teenager sein Interesse auf die E-Gitarre und spielte schon bald die Soli in der Schülerband The Minstrels. 1968 schloss er sein Abitur ab und wurde mit dem Förderpreis für besondere Leistungen im Fach Musik ausgezeichnet. Daraufhin studierte Jürgen Moser in Mainz Musik mit den Fächern Klavier (HF) und Querflöte (NF). Kaum abgeschlossen, folgte schon das Zweitstudium der Musikwissenschaft. Nebenberuflich gab er Instrumentalunterricht für Klavier und Gitarre und übernahm sowohl die Leitung als auch Begleitung diverser Männerchöre.
Sein Referendariat trat Jürgen Moser an der Lichtenberg-Schule in Darmstadt an und brachte seinen Schülern nicht nur die Klassische Musik bei, sondern konnte sich auch für ihre Musik begeistern. Da er seinen Beruf sehr ernst nahm, absolvierte er zusätzlich das Fortbildungs-Seminar „Popmusik mit Schülern“ an der Akademie Remscheid und brachte zum Ende des Kurses das gleichnamige Buch in Zusammenarbeit mit dem Kursleiter Josef Brock heraus. 1982 erschien Jürgen Mosers Lehrwerk Rock Piano 1, auf das drei Jahre später der zweite Band folgte. Diese Bücher fanden sogar internationale Anerkennung und wurden in der Folge ins Englische, Holländische und Chinesische übersetzt.
Dieser Erfolg ermöglichte ihm, zahlreiche Workshops für Piano, Keyboard und Midi-Anwendungen zu geben und viele weitere Lehrbücher herauszubringen. Sein Heft Rock’n’Roll Piano gewann im Jahr 2004 den Preis „Best Edition“ des Deutschen Musikverlegerverbandes.
Als Musiker wirkte Jürgen Moser sechs Jahre bei Fats And His Cats und weitere 15 Jahre bei der Rock’n’Roll-Band WHEAP mit. Die Bühne teilte er sich u.a. mit bekannten Musikergrößen wie Tony Sheridan, Glen Turner, Waymond Harding, Pete Haycock und dem Jazz-Piano-Trio Three-at-Jazz.
Jürgen Moser ist Mitglied im Deutschen Komponistenverband und schuf einige bekannte Werke; dazu gehören u.a der Ignatz-Kinder-Club-Song der Frankfurter Stromversorgung „mainova“ und das Orchesterwerk „Blue Paradise“, welches 1989 beim NDR im Rahmen der Woche der gehobenen Unterhaltungsmusik uraufgeführt wurde. Seit 2008 komponiert er für das Kinder-Musik-Theater „Tutti Frutti“ in Flörsheim Bühnenmusik, welche zahlreiche Songs für kleine Solisten enthält. Seine Chor-Arrangements umfassen ein breit gefächertes Sammelsurium stilistisch unterschiedlicher Werke, angefangen bei klassischer Musik über Musicals bis hin zu Rock-Pop-Songs.
Produits

par page
  1. Jade

    Jade

    Piano Crystals No. 21
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : Klavier
    Édition : Einzelausgabe
    N° Réf. : ED 21529
    0,00 €  *
  2. Ost Rock

    Ost Rock

    Adaptateur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : Klavier/Gesang/Gitarre
    Édition : Songbook
    Langue : deutsch
    N° Réf. : EMB931
    19,90 €  *
  3. Landscape Dreams

    Landscape Dreams

    Easy Pop and Folk Pieces
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Préface : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Vol. 1
    Instrumentation : flute and piano
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 8492
    19,50 €  *
  4. Just for Fun

    Just for Fun

    Leichte Stücke
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Préface : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Band 1
    Instrumentation : piano (4 hands)
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 8575
    16,00 €  *
  5. Just for Fun

    Just for Fun

    Leichte Stücke
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Préface : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Band 2
    Instrumentation : piano (4 hands)
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 8576
    16,00 €  *
  6. Discovering Rock Piano

    Discovering Rock Piano

    Accords, rythmes, mélodies et improvisation (angl.)
    Auteur : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Vol. 1
    Instrumentation : piano or keyboard
    Édition : partition avec CD
    Langue : anglais
    N° Réf. : ED 13069
    26,00 €  *
  7. Discovering Rock Piano

    Discovering Rock Piano

    Comment jouer au piano ou au clavier le rock et la pop d'aujourd'hui (angl.)
    Auteur : Moser, Jürgen
    Numéro de volume : Vol. 2
    Instrumentation : piano or keyboard
    Édition : partition avec CD
    Langue : anglais
    N° Réf. : ED 13070
    26,00 €  *
  8. Let's Play Together

    Let's Play Together

    18 Pièces pop faciles pour flûte et piano
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : flute and piano
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 20275
    18,00 €  *
  9. Just for Fun

    Just for Fun

    26 Easy Pop Pieces
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : piano (keyboard)
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 20405
    18,00 €  *
  10. Let's Play Together

    Let's Play Together

    18 Easy Pop Pieces for Violin and Piano
    Compositeur : Moser, Jürgen
    Instrumentation : violin and piano
    Édition : partition
    N° Réf. : ED 20404
    18,00 €  *

par page
News