Schott Music

Aller au contenu principal »

Language
 
Panier (0 article)
Mon panier

Votre panier est vide.

De natura sonoris no. 2

De natura sonoris no. 2

für Orchester


  • Instrumentation: Orchestra
  • Édition: Partition d'étude
13,99 €  *
19% taxe inclut

Edition à télécharger

- +
 
Description
Musik, die an Geräusche einer Schiffswerft erinnert: Sirenentöne, dröhnende Hammerschläge, singende Sägen, Eisenbahnschienen, bearbeitet von Hammer oder Metallsäge. Flirrende, statische Klänge, die mit aggressiven Geräuschentladungen abwechseln, tragen zur gespenstisch-gruseligen Stimmung von Krzysztof Pendereckis „De natura sonoris No. 2“ bei. Der polnische Komponist erzeugt in seinem 1971 komponierten Stück über das Wesen des Klangs atemberaubende Klangeffekte.
Détails
Année de composition: 1971
Auftragswerk : Auftragskomposition der Juilliard School of Music, New York
Durée de la performance: 10'0"
Maison d'édition: Schott Music
Nombre de pages: 20
Séries: Music Of Our Time
Musik, die an Geräusche einer Schiffswerft erinnert: Sirenentöne, dröhnende Hammerschläge, singende Sägen, Eisenbahnschienen, bearbeitet von Hammer oder Metallsäge. Flirrende, statische Klänge, die mit aggressiven Geräuschentladungen abwechseln, tragen zur gespenstisch-gruseligen Stimmung von Krzysztof Pendereckis „De natura sonoris No. 2“ bei. Der polnische Komponist erzeugt in seinem 1971 komponierten Stück über das Wesen des Klangs atemberaubende Klangeffekte.
Année de composition: 1971
Auftragswerk : Auftragskomposition der Juilliard School of Music, New York
Durée de la performance: 10'0"
Maison d'édition: Schott Music
Nombre de pages: 20
Séries: Music Of Our Time
Autres éditions