Schott Music

Aller au contenu principal »

Language
 
Panier (0 article)
Mon panier

Votre panier est vide.

Elementarer Tanz - Elementare Musik

Elementarer Tanz - Elementare Musik

Die Günther-Schule München 1924 bis 1944


  • Langue : allemand
34,00 €  *
TVA incl. Weight: 0.49 kg

- +
 
Description
Dorothee Günther und Carl Orff gründeten 1924 in München eine Schule für Gymnastik und Tanz, deren Bogen sich von der Aufbruchstimmung Mitte der 20er Jahre bis zum dramatischen Ende im Zweiten Weltkrieg spannt.
Im vorliegenden Buch stellen sieben Autoren alle tänzerischen, musikalischen, künsterlischen, pädagogischen und historischen Aspekte dieser Schule dar, in der Orffs Idee einer Elementaren Musik Gestalt annahm.
Ein umfangreicher Dokumentationsteil umfasst u.a. die Aufsätze von D. Günther und C. Orff aus den 20er und 30er Jahren, Rezensionen zur künsterlischen und pädagogischen Arbeit sowie weitgehend unveröffentlichtes Fotomaterial.
Dabei entsteht ein facettenreiches und lebendiges Bild einer großen Tanzkunst und einer improvisatorischen Musikpraxis, hervorgegangen aus der kongenialen Zusammenarbeit der Tänzerin Maja Lex und der Musikerin Gunild Keetman.
Détails
Contenu du texte: Vorwort
Der Weg zum Elementaren Tanz und zur Elementaren Musik -AUFSÄTZE
Kaulbachstraße 16-aus der Geschichte des Hauses
Die Günther-Schule als Institution
Dorothee Günther
Carl Orff und seine pädagogischen Ideen
Maja Lex
Gunild Keetman
Pädagogin und Komponistin
Hans Bergese
Die Schülergeneration-Ruth Opitz und Lola Harding-Irmer
DOKUMENTATION
Aufsätze von Dorothee Günther und Carl Orff
Bewegungsschulung und Tanz
Orff-Schulwerk "Elementare Musikübung"
Schule und Unterricht
Treffen der Günther-Schülerinnen, März 1998
Epilog
ANHANG
Chronologie
Glossar
Bibliografie
Verzeichnis der Abbildung und Notenbeispiele
Abkürzungen
Die Autoren der Aufsätze
ISBN: 978-3-7957-0449-0
Maison d'édition: Schott Music
Nombre de pages: 307
Reliure: Broché
Séries: Musical Education
Dorothee Günther und Carl Orff gründeten 1924 in München eine Schule für Gymnastik und Tanz, deren Bogen sich von der Aufbruchstimmung Mitte der 20er Jahre bis zum dramatischen Ende im Zweiten Weltkrieg spannt.
Im vorliegenden Buch stellen sieben Autoren alle tänzerischen, musikalischen, künsterlischen, pädagogischen und historischen Aspekte dieser Schule dar, in der Orffs Idee einer Elementaren Musik Gestalt annahm.
Ein umfangreicher Dokumentationsteil umfasst u.a. die Aufsätze von D. Günther und C. Orff aus den 20er und 30er Jahren, Rezensionen zur künsterlischen und pädagogischen Arbeit sowie weitgehend unveröffentlichtes Fotomaterial.
Dabei entsteht ein facettenreiches und lebendiges Bild einer großen Tanzkunst und einer improvisatorischen Musikpraxis, hervorgegangen aus der kongenialen Zusammenarbeit der Tänzerin Maja Lex und der Musikerin Gunild Keetman.
Contenu du texte: Vorwort
Der Weg zum Elementaren Tanz und zur Elementaren Musik -AUFSÄTZE
Kaulbachstraße 16-aus der Geschichte des Hauses
Die Günther-Schule als Institution
Dorothee Günther
Carl Orff und seine pädagogischen Ideen
Maja Lex
Gunild Keetman
Pädagogin und Komponistin
Hans Bergese
Die Schülergeneration-Ruth Opitz und Lola Harding-Irmer
DOKUMENTATION
Aufsätze von Dorothee Günther und Carl Orff
Bewegungsschulung und Tanz
Orff-Schulwerk "Elementare Musikübung"
Schule und Unterricht
Treffen der Günther-Schülerinnen, März 1998
Epilog
ANHANG
Chronologie
Glossar
Bibliografie
Verzeichnis der Abbildung und Notenbeispiele
Abkürzungen
Die Autoren der Aufsätze
ISBN: 978-3-7957-0449-0
Maison d'édition: Schott Music
Nombre de pages: 307
Reliure: Broché
Séries: Musical Education