Schott Music

Aller au contenu principal »

Language
 
Panier (0 article)
Mon panier

Votre panier est vide.

In die Tiefe der Zeit

In die Tiefe der Zeit


  • Instrumentation: clarinette en si bémol et accordéon (M III)
  • N° Réf.: SJ 1136
44,00 €  *
TVA incl. Weight: 0.16 kg

- +
 
Description
Bei Toshio Hosokawa ist jeder Ton ein musikalisches Erlebnis. Ihm ist wichtig, sich tief in den Ton hineinzuversenken, „vertikal“ die „Landschaft“ eines bestimmten Klanges in all seinen Farben und Schattierungen zu ertasten. Ein Ton entsteht, wird intensiver und verschwindet, vergleichbar mit dem Rhythmus des Werdens und Vergehens in der Natur, dem Atmen der Lebewesen oder den Meereswellen. Der japanische Komponist verwebt auf beeindruckende Weise Musik und Natur ineinander. Im 1994 komponierten „In die Tiefe der Zeit“ symbolisiert das Cello das männliche Prinzip, das Akkordeon das weibliche sowie die Streicher das Universum, die Luft und die Wolken. Nehmen Sie sich Zeit, die Kraft von Stille und Energie dieser Musik auf sich wirken zu lassen!
Détails
Année de composition: 2001
Auftragswerk : Commissioned by muta
Difficulté: difficile
Durée de la performance: 16'0"
ISBN: 978-4-89066-436-8
ISMN: 979-0-65001-184-6
Maison d'édition: Schott Music Co. Ltd., Tokyo
Nombre de pages: 32
Reliure: Dos agrafé
Uraufführung : 16. Februar 2002 London, St Giles, Cripplegate (UK) · Gareth Davis, clarinet; David Farmer, accordion
Représentations
2016-03-07 | Roma (Italie), Accademia Filarmonica Romana
2008-05-30 | Saarbrücken (Allemagne), Johanneskirche — 22.00 Uhr - Toshio Hosokawa - composer in residence
2008-05-22 | Eindhoven (Pays-Bas), Axes — 20.15 h
2008-04-24 | Amsterdam (Pays-Bas), Orgelpark — 20.15 h
2008-03-20 | Alkmaar (Pays-Bas), Theater Provadja — 20.15 h
2006-11-11 | Scandicci (Italie), Teatro Studio di Scandicci
2006-05-14 | Köln (Allemagne), Hochschule für Musik, Konzertsaal — 17.00 Uhr - Toshio Hosokawa - composer in residence
2004-05-29 | Insel Hombroich bei Neuss (Allemagne), Scheune — 17.00 Uhr
2004-03-06 | Bruxelles (Belgique), Théâtre Marni — 16.00 h
2002-05-13 | Klingenthal (Allemagne)
2002-02-23 | Bristol (Royaume Uni), Victoria Rooms
2002-02-16 | London (Royaume Uni), St Giles, Cripplegate | Première mondiale
Bei Toshio Hosokawa ist jeder Ton ein musikalisches Erlebnis. Ihm ist wichtig, sich tief in den Ton hineinzuversenken, „vertikal“ die „Landschaft“ eines bestimmten Klanges in all seinen Farben und Schattierungen zu ertasten. Ein Ton entsteht, wird intensiver und verschwindet, vergleichbar mit dem Rhythmus des Werdens und Vergehens in der Natur, dem Atmen der Lebewesen oder den Meereswellen. Der japanische Komponist verwebt auf beeindruckende Weise Musik und Natur ineinander. Im 1994 komponierten „In die Tiefe der Zeit“ symbolisiert das Cello das männliche Prinzip, das Akkordeon das weibliche sowie die Streicher das Universum, die Luft und die Wolken. Nehmen Sie sich Zeit, die Kraft von Stille und Energie dieser Musik auf sich wirken zu lassen!
Année de composition: 2001
Auftragswerk : Commissioned by muta
Difficulté: difficile
Durée de la performance: 16'0"
ISBN: 978-4-89066-436-8
ISMN: 979-0-65001-184-6
Maison d'édition: Schott Music Co. Ltd., Tokyo
Nombre de pages: 32
Reliure: Dos agrafé
Uraufführung : 16. Februar 2002 London, St Giles, Cripplegate (UK) · Gareth Davis, clarinet; David Farmer, accordion
2016-03-07 | Roma (Italie), Accademia Filarmonica Romana
2008-05-30 | Saarbrücken (Allemagne), Johanneskirche — 22.00 Uhr - Toshio Hosokawa - composer in residence
2008-05-22 | Eindhoven (Pays-Bas), Axes — 20.15 h
2008-04-24 | Amsterdam (Pays-Bas), Orgelpark — 20.15 h
2008-03-20 | Alkmaar (Pays-Bas), Theater Provadja — 20.15 h
2006-11-11 | Scandicci (Italie), Teatro Studio di Scandicci
2006-05-14 | Köln (Allemagne), Hochschule für Musik, Konzertsaal — 17.00 Uhr - Toshio Hosokawa - composer in residence
2004-05-29 | Insel Hombroich bei Neuss (Allemagne), Scheune — 17.00 Uhr
2004-03-06 | Bruxelles (Belgique), Théâtre Marni — 16.00 h
2002-05-13 | Klingenthal (Allemagne)
2002-02-23 | Bristol (Royaume Uni), Victoria Rooms
2002-02-16 | London (Royaume Uni), St Giles, Cripplegate | Première mondiale
Autres éditions