Schott Music

Aller au contenu principal »

Language
 
Panier (0 article)
Mon panier

Votre panier est vide.

Max und Moritz

Max und Moritz

Fünfter Streich: Onkel Fritz und die Maikäfer


  • Instrumentation: children's choir (SMez) with speakers and instruments (recorder, glockenspiel, xylophone, percussion, guitar or bass-xylophone ad libitum)
  • Édition: Partition vocale/chorale et instrumentale
  • Langue : allemand
5,99 €  *
7% taxe inclut

Edition à télécharger

- +
 
Description
„Das Spiel wurde sowohl mit liedhaften Formen als auch mit neuen Ausdrucksmitteln aus dem experimentellen Bereich musikalisch gestaltet. Besonders die Grenzbereiche von Singen und Sprechen ermöglichen reizvolle Aspekte des musikalischen Ausdrucks. Die graphischen Ausarbeitungen einzelner Teile geben genügend Improvisationsfreiheit und sollen zur schöpferischen Mitgestaltung anregen. Die Möglichkeiten der Wiedergabe reichen von der Schattenspieltechnik bis zur szenischen Wiedergabe. Die einzelnen Nummern lassen sich jederzeit nach den Gegebenheiten einrichten. Dabei können vokale Stellen durch chorisches oder solistisches Sprechen ersetzt, einzelne Instrumentalstimmen ausgespart oder durch die Einbeziehung beliebiger Instrumente verstärkt werden.” 
(Karl Haus) 

Diese drei Spiele bieten vor allem Kindern ab 6 Jahren, die bislang wenig Kontakt zur szenischen Darstellung hatten, leicht zu bewältigende Vorlagen und führen sie geschickt in die unterschiedlichen Notationsmöglichkeiten bis hin zur graphischen Notation von Geräusch- und Toneffekten ein.
Détails
Difficulté: très facile
Durée de la performance: 7'0"
Maison d'édition: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)
Nombre de pages: 16
Séries: Bausteine - Series of Works (Practical Help)
„Das Spiel wurde sowohl mit liedhaften Formen als auch mit neuen Ausdrucksmitteln aus dem experimentellen Bereich musikalisch gestaltet. Besonders die Grenzbereiche von Singen und Sprechen ermöglichen reizvolle Aspekte des musikalischen Ausdrucks. Die graphischen Ausarbeitungen einzelner Teile geben genügend Improvisationsfreiheit und sollen zur schöpferischen Mitgestaltung anregen. Die Möglichkeiten der Wiedergabe reichen von der Schattenspieltechnik bis zur szenischen Wiedergabe. Die einzelnen Nummern lassen sich jederzeit nach den Gegebenheiten einrichten. Dabei können vokale Stellen durch chorisches oder solistisches Sprechen ersetzt, einzelne Instrumentalstimmen ausgespart oder durch die Einbeziehung beliebiger Instrumente verstärkt werden.” 
(Karl Haus) 

Diese drei Spiele bieten vor allem Kindern ab 6 Jahren, die bislang wenig Kontakt zur szenischen Darstellung hatten, leicht zu bewältigende Vorlagen und führen sie geschickt in die unterschiedlichen Notationsmöglichkeiten bis hin zur graphischen Notation von Geräusch- und Toneffekten ein.
Difficulté: très facile
Durée de la performance: 7'0"
Maison d'édition: SCHOTT MUSIC GmbH & Co KG, Mainz (001)
Nombre de pages: 16
Séries: Bausteine - Series of Works (Practical Help)
Autres éditions